20. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
26. Mai 2018

20. Lange Buchnacht in der Oranienstraße

Kreuzberg 1998. Alle wollen nach Mitte. Medienberichte über Kreuzberg beschreiben zumeist eine Verwahrlosung und Gefährlichkeit über die wir Anwohner*innen und Buchhändler*innen, Gewerbetreibende und Kulturaktivist*innen uns nur wundern können. Unseren Kiez sehen wir darin nicht beschrieben. Wir fühlen uns wohl, leben und arbeiten gerne hier. Großbuchhandlungen werben mit ihrem umfassenden Sortiment. Über die Oranienstraße verteilt können wir das mindestens genauso bieten. Viele Buchhandlungen mit ihrem jeweiligen Spezialsortiment, dazu Bibliotheken, Museen, Verlage und viele literatur- und kulturinteressierte Anwohner*innen prägen das Kreuzberg, das wir kennen.

Also wollen wir das zeigen. An 14 Orten findet die erste Lange Buchnacht in der Oranienstraße statt. Und wird zu einem jährlichen Event und immer größer. Der Verein Lange Buchnacht e.V. wird gegründet, Gelder beantragt, im Jahr 2004 wird einmal ausgesetzt und nachgedacht, dann doch weitergemacht. 2013 dann die größte und 15. Lange Buchnacht. Und eigentlich die letzte. Der Organisationsaufwand wird zu groß für die Orga-Gruppe. Und es zeichnet sich schon ab, dass sich der ursprüngliche Grund zur Durchführung überholt hat. Kreuzberg ist hip, viele alte Mitstreiter*innen geraten unter Verdrängungsdruck. Trotzdem wird weitergemacht, ohne öffentliche Gelder, mit minimalem Organisationsaufwand. Die Veranstaltungen werden von den Teilnehmer*innen eigenständig organisiert. Sonst nichts. Noch fünf Jahre.

Aber jetzt feiern wir die 20. Lange Buchnacht und es wird die letzte sein. Die letzte, organisiert vom Team des Vereins Lange Buchnacht e.V. Vielleicht wird ein neues Format entstehen, vielleicht macht jemand weiter. Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir das noch nicht. Also lasst uns nochmal feiern, lesen, zuhören. Und stoßt mit uns an. Am Vorabend der Langen Buchnacht wird es eine Ausstellungseröffnung in der Galerie Knoth und Krüger geben, mit alten Plakaten, Fotos und mehr. Wir freuen uns auf euch.

Es grüßt das Team
Lange Buchnacht e.V.

Dante Connection (Stefanie Hetze), Erik Stein, FHXB Museum (Natalie
Maier, Ulrike Treziak), Kisch & Co (Thorsten Willenbrock), Modern Graphics (Micha
Wießler), Stadtbibliothek am Kottbusser Tor (Birgit Braun) und text flex (Erik Steffen)

Veranstaltungsprogramm