20. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
26. Mai 2018

18 Uhr
Pau 44a KLAK in der Fabrik

„In der Hitze des Kalten Krieges“ von Norbert Wollschläger erzählt von dem Juristen Walter Linse, der im Juli 1952 in Westberlin entführt und in den Ostteil der Stadt verschleppt wird.

„In der Hitze des Kalten Krieges“ von Norbert Wollschläger. Im Juli 1952 wird der Jurist Walter Linse in Westberlin entführt und in den Ostteil der Stadt verschleppt. Präzise recherchiert, atmosphärisch dicht und hoch spannend.


Ort und Veranstalter:

KLAK in der Fabrik

Zugang 2. Hinterhof, in der Fabrik, 2. OG rechts

Paul-Lincke-Ufer 44a, Berlin

www.klakverlag.de