20. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
26. Mai 2018

19 Uhr
MaPl St. Thomas Kirche am Mariannenplatz

Volker Weidermann liest aus „Träumer – Als die Dichter die Macht übernahmen"

SPIEGEL-Autor und Leiter Literarisches Quartett im ZDF Volker Weidermann liest aus „Träumer – Als die Dichter die Macht übernahmen", Kiepenheuer & Witsch 2017


1918/19, Revolution in München - Räterepublik! Ernst Toller, Thomas Mann, Erich Mühsam, Rainer Maria Rilke, Gustav Landauer, Oskar Maria Graf, Viktor Klemperer, Klaus Mann - alle sind vor Ort. Die Träume vieler Dichter von direkter Demokratie und sozialer Gerechtigkeit scheinen urplötzlich Wirklichkeit zu werden.

Moderation: Peter Ahrens, Margarete Hucht und Friederike von Kirchbach


Zum Veranstaltungsort:

Die St. Thomas-Kirche ist nach dem Berliner Dom die zweitgrößte Kirche Berlins. Sie ist eine Kirche auf der Grenze: Die ehemals größte evangelische Kirchengemeinde in ganz Europa zählt heute über 1.500 Mitglieder und blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Während der Teilung Berlins lag das wieder aufgebaute Gotteshaus am geographischen Westrand der Stadt und ein Drittel ihres Gebietes befand sich auf der anderen Seite der Mauer. 

Ort und Veranstalter:

St. Thomas Kirche am Mariannenplatz

Mariannenplatz , Berlin

www.stthomas-berlin.de