20. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
26. Mai 2018

20 Uhr
Lob 30 Schau Fenster – Raum für Kunst

GUCKEN UND LESEN – Eine Slam- und Lesebühne: Prosa und Poesie vereinen sich zu einer Abendshow der Wortakrobatik

GUCKEN UND LESEN

Eine Slam- und Lesebühne zur Langen Buchnacht
mit Aron Boks, Claudius Hagemeister, Jan Kage, Wolf Hogekamp u.a.


Die Kunstraum Schau Fenster in der Lobeckstraße hinterm Moritzplatz lädt am 26. Mai zur Langen Buchnacht zur Buchpremiere. Prosa und Poesie vereinen sich zu einer Abendshow der Wortakrobatik.

Jungliterat Aron Boks liest, geprägt von verruchten Untergründen, Bars, Clubs und blinkenden Konzertbühnen dieser Stadt, aus seinem ersten Roman “Dieses Zimmer ist bereits besetzt.” Die Geschichte eines verdeckten Ermittlers untergebracht in einer besetzten Künstler WG.
Anschließend stellt sich ein kleiner Trupp aus jungen, stürmischen wie herausragenden Poeten und Poetinnen der Poetry Slam-Bühnen Berlins ein. Und als wäre das noch nicht genug sammeln sich um diesen Kreis noch altbekannte Veteranen der Berliner Bühnenszene, um dem Leseevent abzurunden.

Ort und Veranstalter:

Schau Fenster – Raum für Kunst

Lobeckstraße 30-35, Berlin