20. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
26. Mai 2018

20:30 Uhr
MaPl St. Thomas Kirche am Mariannenplatz

Christine Bergmann liest aus "Mein Enkel, der Jakobsweg und ich"

Christine Bergmann, ehemalige Bundesfamilienministerin, liest aus: "Mein Enkel, der Jakobsweg und ich"; Kreuz-Verlag 2018

Neun Monate nach dem Tod ihres Mannes macht sich die ehemalige Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Christine Bergmann, mit ihrem zwanzigjährigen Enkelsohn Julius auf den Weg nach Santiago di Compostela. Sie selbst ist gerade siebenundsiebzig geworden. Mit trockenem Humor schildert sie in ihrem Tagebuch, wie ihre Zehen zunehmend malträtiert werden, während die Seele sich weitet.

Moderation: Peter Ahrens, Margarete Hucht und Friederike von Kirchbach

Zum Veranstaltungsort:

Die St. Thomas-Kirche ist nach dem Berliner Dom die zweitgrößte Kirche Berlins. Sie ist eine Kirche auf der Grenze: Die ehemals größte evangelische Kirchengemeinde in ganz Europa zählt heute über 1.500 Mitglieder und blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Während der Teilung Berlins lag das wieder aufgebaute Gotteshaus am geographischen Westrand der Stadt und ein Drittel ihres Gebietes befand sich auf der anderen Seite der Mauer.





Ort und Veranstalter:

St. Thomas Kirche am Mariannenplatz

Mariannenplatz , Berlin

www.stthomas-berlin.de