20. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
26. Mai 2018

20:30 Uhr
Ad 2 Mittelpunktbibliothek, Wilhelm-Liebknecht-/Namik-Kemal-Bibliothek

„Rosinen aus Baghdad“ – orientalische Erzählungen mit Musik. Schauspielerin Eva Maria Kölling erzählt in spielerischer Tradition fast vergessene Geschichten von weiblicher Liebe, Klugheit und Scharfsinn. Der kurdische Musiker Ciwan Tengezar begleitet sie dabei auf der Saz.

Rosinen aus Baghdad – orientalische Erzählungen mit Musik.

Es wird orientalisch: "Rosinen aus Baghdad" ist weit mehr als ein Erzählabend mit Musik. In spielerischer Erzähltradition lässt die Schauspielerin Eva Maria Kölling eine Welt entstehen, in der fast vergessene Geschichten von weiblicher Liebe, Klugheit und Scharfsinn ihre zeitlose Kraft entfalten. Musikalisch wird sie von dem kurdischen Musiker Ciwan Tengezar auf der Saz begleitet, dem traditionellen Saiteninstrument orientalischer Barden.

Nehmen Sie Platz auf dem fliegenden Teppich der Möglichkeiten und lassen Sie sich inspirieren von so außergewöhnlichen wie vielfältigen Frauenfiguren, die ihrem Mut und ihrem Herzen folgen. Der ferne Blick eröffnet erstaunlich aktuelle und alltagstaugliche Perspektiven auf das gemeinsame Leben von Mann und Frau.


Ort und Veranstalter:

Mittelpunktbibliothek, Wilhelm-Liebknecht-/Namik-Kemal-Bibliothek

Adalbertstraße 2, Berlin

www.stadtbibliothek-fk.berlin.de