21. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
18. Mai 2019

18 Uhr
Ad 95a FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum

Jayrôme C. Robinet

Was macht eine Frau zu einer Frau, einen Mann zu einem Mann? Nach einer Geschlechtsangleichung hat Jayrôme C. Robinet den direkten Vergleich. Mit Witz, Leichtigkeit und Poesie erzählt er seine persönliche Geschichte und zeigt, wie sehr unser Verhalten von Vorurteilen geprägt ist – aufrüttelnd, ehrlich, hochpolitisch.

Jayrôme C. Robinet, geboren 1977 in Frankreich, ist Lyriker, Spoken-Word-Künstler und Übersetzer. Zuletzt erschien von ihm "Das Licht ist weder gerecht noch ungerecht" und "Mein Weg von einer weißen Frau zu einem jungen Mann mit Migrationshintergrund".  Jayrôme C. Robinet wurde mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Er unterrichtet an der Alice Salomon Hochschule und lebt in Berlin.


19:00-19:30    Pause und Signierstunde

Beim Buchverkauf während der Pause können die Werke von Jayrôme C. Robinet und HAYMATLOS erworben werden. Jayrôme C. Robinet steht für ein Gespräch und Buchsignierungen zur Verfügung.




Ort und Veranstalter:

FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum

Adalbertstraße 95a, Berlin

www.fhxb-museum.de