19. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
20. Mai 2017

14 bis 18 Uhr
Ad 95aP Museumsdruckerei im FHXB-Museum

Offene Werkstatt mit Miriam Zegrer und Henriette Dushe

Natürlich ist die Historische Museumsdruckerei auch wieder im Einsatz.

Im vergangenen Jahr liefen die historischen Pressen der Museumsdruckerei immer wieder auf Hochtouren: Kinder und Jugendliche haben unter Anleitung von  Miriam Zegrer  und  Henriette Dushe  das Druckhandwerk genutzt, um ihren Blick auf ihr Lebensumfeld rund um das Kottbusser Tor festzuhalten und farbkräftig zu Papier zu bringen, den inhaltlichen Schwerpunkt bildete das Leben in und um das eigene Mietshaus. Zur Langen Buchnacht präsentieren sie die entstandenen druckgrafischen Arbeiten in Form von Leporellos, Plakaten und Filmkulissen und laden zu einer Offenen Werkstatt ein.

Besucher*innen können sich in der Museumsdruckerei selbst mit Schriftsatz, Linolschnitt und Handpressendruck versuchen, am Abend von 19:00-22:00 Uhr werden die historische Linotype und der Heidelberger Tiegel in Gang gesetzt, mit  Peter Renn.

Ort:

Museumsdruckerei im FHXB-Museum

EG

Adalbertstraße 95a, Berlin
Veranstalter:
FHXB Friedrichshain-Kreuzberg Museum