▻ zum Programm der 19. Lange Buchnacht in der Oranienstraße 2017

18. Lange Buchnacht
in der Oranienstraße

Samstag,
4. Juni 2016

20:30 Uhr
Ad 2 Stadtbibliothek am Kottbusser Tor

Bov Bjerg: „Auerhaus“. Ende der 80er, sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth – School – Work – Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine WG auf dem Land.

Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift Birth – School – Work – Death abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus. Eine Schüler-WG auf dem Dorf – unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres besten Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.

Daniel Cohn-Bendit, Literarisches Quartett:

“Das Buch erzählt, dass das Leben schön sein kann, auch wenn es nicht immer schön ausgeht. Der Rhythmus, die Sprache, erinnern mich an Bob Dylan.”



Ort und Veranstalter:

Stadtbibliothek am Kottbusser Tor

Adalbertstraße 2, Berlin

www.stadtbibliothek-fk.berlin.de